Jugendhilfe und Schule

Das Kooperationsprojekt Jugendhilfe und Schule ist ein Zusammenschluss von Schulen aus der Region Süderelbe - Neugraben, des Verbundes sozialtherapeutischer Einrichtungen e.V. (VSE) und des regionalen Jugendamtes Süderelbe. Arbeitsgrundlage ist die Globalrichtlinie GR J1/12.

Leitend für das Projekt ist der Gedanke, die bestehenden Jugendhilfe- und Förderangebote der beteiligten Schulen vor allem in Blick auf eine höhere Wirksamkeit für die Eltern, Kinder und Jugendlichen besser miteinander abzustimmen und weiter zu entwickeln. Die Ressourcen des Stadtteils werden dabei aktiv eingebunden.
 
Die Ziele des Projektes Jugendhilfe und Schule sind:
  • Aufbau von Jugendhilfestrukturen am „Lebensort Schule“
  • Förderung von Handlungskompetenzen der Kinder
  • Vermeidung von Schulverweigerung und Schulabsentismus,
  • Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz durch aktive Elternarbeit im Zusammenspiel von Jugendhilfe, Eltern und Schulen,
  • Gestaltung gelingender Übergänge von KITA in Schule.

Die Angebote geben Eltern, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, einen niedrigschwelligen Zugang zu lebenswelt- und adressatenorientierten Hilfen und Leistungen zu erhalten. Diese sollen zur Abwendung schulischer und familiärer Krisen beitragen.

 

Kontakt

Geschäftsführender Träger:
Verbund Sozialtherapeutischer Einrichtungen e.V.
Friedenstrasse 2, 22089 Hamburg
Stubbenhof 3, 21147 Hamburg

MitarbeiterInnen

Rihab Holtz-Souguir
BA Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin
verbindliche Einzelfallhilfen/ Mädchenarbeit
rihab.holtz-souguir@vse-im-netz.de
Jens Bergen
Diplom-Pädagoge
Verbindliche Einzelfallhilfe,
Jungenabeit
jens.bergen@vse-im-netz.de
Mobil: 0176 23131109
Eva Nitzbon
Diplom Sozialpädagogin
verbindliche Einzelfallhilfe/ Mädchenarbeit
Gruppenarbeit/ Elternarbeit
Mobil: 0176 48689155